Intensivstation / html5 float / Template1
Jetzt Mitglied im Heimatverein Odenkirchen werden
Aktuelles

Aktuelles & Rückblick

   
Totenehrung
 
Rückblick: Gedenkfeier am Volkstrauertag
 

Die Gedenkfeier am Volkstrauertag für den Stadtbezirk Odenkirchen fand am Sonntag, 19. November 2017, 11.30 Uhr, auf dem Friedhof, Wiedemannstraße statt

 

Es war kalt, aber trocken und schön, so dass die Gedenkfeier am Ehrenmal für die Gefallenen stattfand.


Fotos: Werner Erkens

 

Es wirkten mit:

Odenkirchener Bläserensemble, Leitung: Josef Laireiter
GV „Sangeslust“ Sasserath 1921
Freiwillige Feuerwehr Odenkirchen und Jugendfeuerwehr
Fahnenträger und Vertreter Odenkirchener Vereine
Kriegsopferverbände und die Bürgerschaft


Fotos: Werner Scholz


Die Ansprachen hielten:

Vorsitzender des HVO, Werner Scholz
Schüler des Gymnasiums Odenkirchen, Eva Mattig und Aron Küppers
OStR Ulrich Bünstorf mit der Gedenkrede


Programm:

  1. Odenkirchener Bläserensemble
  2. Begrüßung HVO-Vorsitzender Werner Scholz
  3. GV „Sangeslust“ Sasserath, Lied: „Gebet“
  4. Ansprache von Schülern des Gymnasiums Odenkirchen
  5. Odenkirchener Bläserensemble: Ich hatt’ einen Kameraden . . .
  6. GV „Sangeslust“ Sasserath, Lied: „Bleib bei uns, Herr“
  7. Worte zum Volkstrauertag vom OStR Ulrich Bünstorf
  8. GV „Sangeslust“ Sasserath, Lied: „Du läßt den Tag, o Gott nun enden“
  9. Schlussworte HVO-Vorsitzender
  10. Odenkirchener Bläserensemble


Die 30 minütige Gedenkfeier war sehr feierlich, bewegend und zeitnah.
Die Schüler des Gymnasiums zeigten, dass sie sich mit Krieg und Frieden, mit Geschichte und Gegenwart aktiv auseinandergesetzt haben. Sie stellten eindeutig heraus, dass nur der Frieden der einzige richtige Weg ist.

Die Gedenkrede des Herrn OStR Ulrich Bünstorf , stellvertretender Direktor des Gymnasiums, war mit eigenem Erlebtem, und dem Gedankengut vom Volkstrauertag sehr lebendig und zeitnah vorgetragen.  – Ansprachen liegen vor.


Die Schlussworte des HVO-Vorsitzenden:


Mein Wunsch: Möge der Volkstrauertag zum Volksfriedenstag werden.
Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen,
oder der Krieg setzt den Menschen ein Ende,
und wie die Schüler gesagt haben:
„Nur der Frieden ist der richtige Weg“.


Werner Scholz