Intensivstation / html5 float / Template1
Jetzt Mitglied im Heimatverein Odenkirchen werden
Aktuelles

Aktuelles & Rückblick

   
19.11.2015 - Totenehrung
 
Rückblick: Gedenkfeier am Volkstrauertag
 

Die Gedenkfeier am Volkstrauertag für den Stadtbezirk Odenkirchen fand am Sonntag, 15. November 2015, 11.30 Uhr, auf dem Kath. Friedhof, Wiedemannstraße statt.

 

Wegen des schlechten Wetters, Sturm, etc. wurde die Gedenkfeier in die Trauerhalle auf dem Friedhof verlegt.


Es wirkten mit:   
Odenkirchener Bläserensemble, Gesangverein „Sangeslust“ Sasserath, Freiwillige Feuerwehr Odenkirchen, Fahnenträger Odenkirchener Vereine


Die Ansprachen hielten:
Schüler des Gymnasiums Odenkirchen, Susann Warkentin, Nico Ledda, Suruthy Uthayakumar und der Vorsitzende des HVO, Werner Scholz.

Programm:

  1. Odenkirchener Bläserensemble
  2. Begrüßung HVO-Vorsitzender Werner Scholz
  3. GV „Sangeslust“ Sasserath
  4. Ansprache von Schülern des Gymnasiums Odenkirchen
  5. Odenkirchener Bläserensemble: Ich hatt’ einen Kameraden . . .
  6. Worte zum Volkstrauertag vom HVO-Vorsitzender
  7. GV „Sangeslust“ Sasserath
  8. Schlussworte HVO-Vorsitzender
  9. Odenkirchener Bläserensemble

 

    

  


Die 30 minütige Gedenkfeier war sehr feierlich. Die Schüler des Gymnasiums zeigten, dass sie sich mit Krieg und Frieden, mit Geschichte und Gegenwart aktiv auseinandersetzt haben.
Die Ansprache des HVO Vorsitzenden war überschrieben mit „Volkstrauertag = Friedensmahntag“. Neben dem Gedenken stand vor allem das Bemühen für den Frieden im Vordergrund.



Außerdem wurden aktuelle Themen wie die schrecklichen Ereignisse in Paris am Wochenende mit einbezogen.

Der Schlusssatz lautete: Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt den Menschen ein Ende.  

 

Fotos: Werner Erkens