Intensivstation / html5 float / Template1
Jetzt Mitglied im Heimatverein Odenkirchen werden
Aktuelles

Aktuelles & Rückblick

   
18.03.2017 - HVO
 
Rückblick Jahreshauptversammlung des HVO
 

Am Montag den 13. März 2017 fand in der Burggrafenhalle die JHV des HVO statt zu der 80 stimmberechtigte Mitglieder erschienen waren.

 


Der neue/alte HVO-Vorstand am 13.März 2017

v.l.: 2. Schatzmeisterin Stefanie Wiechmann, 2. Geschäftsführer Edgar Daniels, 1. Geschäftsführerin Henny Scholz,
1. Schatzmeister Winfried Ebels, 1. Vorsitzender Werner Scholz, 2. Vorsitzender Egon Göbels,

Foto Werner Erkens


Bericht des Vorsitzenden zum download
Bericht der Geschäftsführerin zum download
Bericht des Schatzmeisters zum download
 Bericht des Hist. Ausschuss zum download
 Niederschrift zum download



Niederschrift

über die Jahreshauptversammlung am Montag, 13. März 201, in der Burggrafenhalle zu Odenkirchen.
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 20:15 Uhr
Nach der Präsentation: 21:25 Uhr
           
Anwesend vom geschäftsführenden HVO-Vorstand:

1. Vorsitzender     Werner Scholz             
1. Geschäftsführer    Henny Scholz
1. Schatzmeister       Winfried Ebels
2. Vorsitzender    Egon Göbels
2. Schatzmeister    Edgar Daniels
2. Schatzmeister    Stefanie Wiechmann
Hist. Ausschuss:  Leiterin Marianne Strunk-Hilgers

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung
  2. Totenehrung
  3. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016
  4. Jahresberichte:    a)  Vorsitzender   b)  Geschäftsführerin    c)  Hist. Ausschuss
  5. Bekanntgabe der Jahresrechnung durch den Schatzmeister
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Festlegung des Beitrages für 2018
  9. Wahlen:     a)  1. Vorsitzender/in  b)  1. Geschäftsführer/in  c)  1. Schatzmeister/in    d)  Wahl eines Kassenprüfers für 2 Jahre
  10. Anträge an die Jahreshauptversammlung
  11. Verschiedenes


Anwesend gem. schriftlich unterzeichneter Teilnehmerlisten: 80 Mitglieder des HVO Auswertung der Mitgliederverteilung


HVO-MitgliederAnwesendBemerkung
Firmen3 0 0,00 %
Frauen+Männer4326915,97 %
Kooperationen200,00 %
Vereine22 1150,00 %
Mitglieder:4598017,42 %

 

Zu TOP 1): Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung

Vorsitzender Werner Scholz begrüßt die Anwesenden. Er stellt fest, dass die Einladung rechtzeitig erfolgte. Er fragt die Versammlung, ob Einwendungen gegen die Tagesordnung erhoben werden. Es gibt keine Einwendungen.

Zu TOP 2): Totenehrung

Die Anwesenden erheben sich: Wir wollen der Verstorbenen von 2016 bis zur heutigen Jahreshauptversammlung gedenken. Das Totengedenken soll uns darin erinnern, dass unser Leben vergänglich ist. Die verstorbenen HVO-Mitglieder sind uns nicht verloren gegangen. Sie sind uns vorausgegangen. Was sie uns waren, werden sie uns ewig sein. Wir erinnern uns an unsere langjährigen Vereinsmitglieder vom Januar 2016 bis heute:

 

09.01.2016Frau Margaretha Padberg
28.01.2016Herr Mathias Klöcker
03.04.2016 Frau Renate Zimmermanns
11.06.2016Herr Karl-Wilhelm Göttges
23.09.2016Herr Alfred Habbig
09.11.2016Frau Helmi Morjan
22.12.2017Herr Josef Aretz
27.01.2017Frau Edith Klecker


Der Heimatverein Odenkirchen wird den verstorbenen Mitgliedern ein ehrendes Andenken bewahren. In dieses Gedenken wollen wir auch alle mit einbeziehen, die in unserem Familien- und Freundeskreis verstorben sind.
– Gedenk-Minute! -
Sie haben sich zu Ehren der Toten von den Plätzen erhoben. Ich bedanke mich sehr“.

Zu TOP 3): Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016

Die 4-seitige Niederschrift der Jahreshauptversammlung am 14.03.2016 mit Anhängen liegt vor.
Im letzten Jahr waren 76 HVO-Mitglieder anwesend, das entspricht 17% der HVO-Mitglieder.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen die Wahlen des

2. Vorsitzenden, gewählt wurde Egon Göbels                 
2. Geschäftsführers,     gewählt wurde    Edgar Daniels
2. Schatzmeisters,     gewählt wurde     Stefanie Wiechmann

Bestehen Wünsche, dass die Niederschrift vorgelesen wird. - Ich hoffe, das ist nicht der Fall! Wie in den Vorjahren wird auf das Verlesen des Protokolls der JHV 2016 verzichtet.

Zu TOP 4): Jahresberichte

a) 1. Vorsitzender
HVO-Vorsitzender Werner Scholz erstattet den Jahresbericht.
b) 1. Geschäftsführer/in
Henny Scholz erstattet den Bericht der Geschäftsführung.
c)  Hist. Ausschuss
Für den Historischen Ausschuss im HVO sprach Herr Wolfgang Esser.

Zu TOP 5): Bekanntgabe der Jahresrechnung

Schatzmeister Winfried Ebels erstattet klar und bestens geordnet, sowie für Jedermann verständ-lich, den Kassenbericht.

Zu TOP 6): Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer Marion Gutsche  und Wolfgang Wiesinger haben am 04.02.2017 die Kasse geprüft. Marion Gutsche verliest das angefertigte Protokoll. – Kopie des Protokolls liegt Herrn Ebels vor.
Frau Marion Gutsche schlägt der Versammlung vor, die Entlastung des Vorstandes zu beschließen.

Zu TOP 7): Entlastung des Vorstandes

Abstimmung per Handzeichen: Dem HVO-Vorstand wird einstimmig Entlastung erteilt.

Zu TOP 8): Festlegung des Beitrages für 2018

Schatzmeister Winfried Ebels stellt den Mitgliedsbeitrag für 2018 vor. Der Mitgliedsbeitrag von 18,50 € je Mitglied für 2018 bleibt bestehen. Der Familienbeitrag von 35,00 € für 2018 bleibt bestehen.
Erklärungen: Der HVO verspricht sich dadurch mehr Mitglieder, d.h. man hofft, dass wenn bisher nur ein Familienmitglied dabei war, jetzt der Ehepartner auch Mitglied wird und Jugendli-che in Familien damit auch Mitglied werden.
Abstimmung: Mehrheitlich JA. – Ein Mitglied stimmt mit NEIN.

Zu TOP 9): Wahlen

Vorsitzender Werner Scholz erklärt: Da es sich zuerst um die Wahl des 1. Vorsitzenden, handelt muss ein HVO-Mitglied als Wahlleiter fungieren, da der Vorsitzende, der neu oder wiederge-wählt werden soll, nicht die Wahl leiten kann.

Der Vorsitzende schlägt Herrn Hans Segschneider vor, der dies schon sehr oft bei JHV für den HVO gemacht hat. Auf Nachfrage gibt es keine weiteren Vorschläge. – Herr Hans Segschneider ist bereit.

a)   Wahl des 1. Vorsitzenden
Hans Segschneider fragt den bisherigen 1. Vorsitzenden Werner Scholz, ob er sich wieder zur Wahl stellt? – Er antwortet mit Ja!
Aus der Versammlung wird vorgeschlagen: Wiederwahl. – Andere Kandidaten gibt es nicht.
Es wird mit Handzeichen abgestimmt.
Der Wahlleiter fragt: Wer ist für die Wiederwahl von Werner Scholz?
Gibt es Gegenstimmen?
Enthaltungen?
Ergebnis: Bis auf die Enthaltung von Werner Scholz wird dieser einstimmig wieder gewählt.
Werner Scholz nimmt die Wahl an, bedankt sich bei der Versammlung und verspricht, alles was mir möglich ist im Sinne des Heimatvereins zu erledigen.
Außerdem spricht er von einer Vision, einem Traum, er will in der nächsten Amtsperiode die Mitgliederzahl auf 500 erreichen.

Der Wahlleiter Hans Segschneider fragt, ob er die Wahl weiter leiten soll oder ob der Vorsitzende jetzt weiter leitet? – Der Vorsitzende bittet darum, dass Hans Segschneider die Wahl leitet.  

b)   Wahl der 1. Geschäftsführer/in         
Der Wahlleiter fragt die bisherige Geschäftsführerin Henny Scholz. Ob sie sich wieder zur Wahl stellt? – Sie antwortet mit Ja!
Aus der Versammlung wird vorgeschlagen: Wiederwahl. – Andere Kandidaten gibt es nicht.
Es wird mit Handzeichen abgestimmt.
Der Wahlleiter fragt: Wer ist für die Wiederwahl von Henny Scholz?
Gibt es Gegenstimmen?
Enthaltungen?
Ergebnis: Bis auf die Enthaltung von Henny Scholz wird sie einstimmig wieder gewählt.
Henny Scholz nimmt die Wahl an, bedankt sich bei der Versammlung und sagt noch, dass sie bereits seit 29 Jahren im Vorstand mitwirkt.               

c)   Wahl des 1. Schatzmeister

Der bisherige Schatzmeister Winfried Ebels stellt sich auf Befragen des Wahlleiters auch zur Wiederwahl.
Aus der Versammlung wird auch hier vorgeschlagen: Wiederwahl. – Andere Kandidaten gibt es nicht. – Es wird mit Handzeichen abgestimmt.
Der Wahlleiter fragt: Wer ist für die Wiederwahl von Winfried Ebels?
Gibt es Gegenstimmen?
Enthaltungen?
Ergebnis: Bis auf die Enthaltung von Winfried Ebels wird er einstimmig wiedergewählt.
Winfried Ebels nimmt die Wahl an und bedankt sich für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen.

d)  Wahl eines Kassenprüfers für 2 Jahre
Frau Marion Gutsche scheidet nach 2 Jahren aus. – Wolfgang Wiesinger ist noch für 1 Jahr gewählt. - Nachdem sich niemand meldet, macht Hans Segschneider noch Mut, indem er sagt, ein Kassenprüfer hat nur einmal im Jahr etwas zu tun. Vom Vorsitzenden wird Manfred Stegner vorgeschlagen. Auf Befragen des Wahlleiters stimmt Manfred Stegner der Wahl zu.
Da sich niemand weiter meldet, wird mit Handzeichen abgestimmt.
Der Wahlleiter fragt: Wer ist für die Wahl von Manfred Stegner?
Gibt es Gegenstimmen?
Enthaltungen?
Ergebnis: Manfred Stegner wird einstimmig gewählt.
Manfred Stegner nimmt die Wahl an.

Zu TOP 10): Anträge an die JHV

Es ist ein Schreiben von Herrn Dieter Coenen eingegangen und Herr Dieter Coenen wird gebeten seinen Brief selbst vorzustellen. Sein Bericht, in Versform, bezieht sich auf die Beiträge des HVO, hier will er einen größeren Nachlass für Familien und diverse Programme für Kinder und Jugendliche, da diese im Heimat-verein fehlen. Obwohl die Vorschläge nicht abwegig waren, konnte er sich aber nicht durchsetzen.

Zu TOP 11): Verschiedenes

Keine Wortmeldungen.
Der Vorsitzende weist nochmals daraufhin, dass seine Frau und er Dienstag und Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr im Büro des Heimatvereins und im Archiv des Burgturms für alle zur Verfügung stehen.
Für das Archiv des HVO wird gebeten alte oder interessante Unterlagen nicht wegzuwerfen son-dern ins Archiv zu bringen. Wir sammeln alles was geschichtlich für Odenkirchen interessant ist.

Da es keine weiteren Anmerkungen gibt, schließt die Jahreshauptversammlung 2017 des Heimatvereins Odenkirchen e.V. um 20:10 Uhr. Die nächste Jahreshauptversammlung ist geplant für Montag, 12. März 2018, 19:00 Uhr hier in der Burggrafenhalle.

Vor der Präsentation wurde für die Presse im Foyer der Burggrafenhalle noch ein Foto vom neuen Vorstand gemacht. Danach folgt die angekündigte Präsentation „Jahresrückblick 2016“

Präsentation:
„Jahresrückblick 2016 von Veranstaltungen des Heimatverein Odenkirchen“


Der HVO-Vorsitzende zeigte in einer fließenden kommentierten Präsentation, anhand von 275 Folien, alle Veranstaltungen des Heimatvereins Odenkirchen und einige Ereignisse, die den HVO berührten.
Um 21:25 Uhr schließt der HVO-Vorsitzende nach der Präsentation die Versammlung und dankt für die Teilnahme.