Jetzt Mitglied im Heimatverein Odenkirchen werden
Unser Angebot  >  Brauchtum  >  St. Martinszug

Der St. Martinszug

Bis 1981 zogen viele kleine Martinszüge der Kindergärten und Schulen durch Odenkirchen.
Nach Anfangsschwierigkeiten und der Einbeziehung aller Beteiligten setzte sich Emil Knour mit seiner Idee eines "Großen Odenkirchener St. Martinzuges" durch.

Der erste Zug am 7. November 1982 hatte eine Wegstrecke von 1.9 km und ging von der Pastorsgasse über die Burgfreiheit, Kamphausener Straße, Losheimer Straße, Burgfreiheit, Burgmühle, Ruhrfelder Straße, Straßburger Allee, Jülicher Straße, Klinkenbergstraße, Von-der-Helm-Straße und Burgfreiheit zum Martin-Luther-Platz.
Hier fand erstmals das Martinsfeuer und die Schlussfeier statt. Der erste Odenkirchener St. Martin war Wolfgang Funke, heutiger Leiter der Odenkirchener Stadtsparkasse.

Der Zug hat bis heute in etwa die Wegstrecke beibehalten, und so ist der Badhotel-Weiher mit seiner bengalischen Ausleuchtung - 60 Flammen pro Zug - eine zusätzliche Bereicherung. Aufbau und Regie liegen in den Händen des Heimatvereins Odenkirchen, der in jedem Jahr mit rund 50 Helfern einen reibungslosen Ablauf garantiert.

Die St. Martins-Legende: Die Mantelteilung | Foto: Andreas Dauben
Die Grundidee des Odenkirchener Zuges liegt darin, jeweils an einem Sonntag zu ziehen, um beiden Elternteilen die Möglichkeit zu geben, bei ihren Kindern zu sein, was dazu führt, dass es ein echter Familienzug ist.
Unter der Obhut der Polizei, des Johanniter-Hilfsdienstes und der Odenkirchener Feuerwehr ist die Sicherheit gegeben, dass der Zug reibungslos abläuft. Ohne einen Pfennig Zuschuss von der Stadt wird er alleine durch Spenden der hiesigen Industrie, des Handels und einzelner Privatpersonen getragen.

Dank gilt den vielen Helfern, den Sponsoren und auch den Odenkirchener Schulen für die Unterstützung, das Brauchtum weiterhin zu erhalten. Aus dem kleinen Anfang im Jahr 1982 ist heute der wohl größte St. Martinsumzug am linken Niederrhein geworden. Darauf dürfen wir Odenkirchener sehr stolz sein, genau wie Kunibert Poos, der über ein Jahrzehnt als St. Martin durch die Odenkirchener Straßen ritt und unsere Kinder erfreute.

Rückschau der letzten Jahre

   
St. Martinszug

32. Odenkirchener St. Martinszug

Ein Laternenmeer begleitet St. MartinTausende Besucher kamen zum Odenkirchener Martinszug, dem größt
    
   
St. Martinszug

Rückblick: Der 33. Große Odenkirchener St. Martins-Zug

Am 09. November 2014, präsentierte der Heimatverein Odenkirchen zum 33. Mal den Großen Odenkirchener
    
   
St. Martinszug

Rückblick: St. Martin in Odenkirchen am 08.11.2015

Der 34. Odenkirchener St. Martinszug mit mehr als 1500 Teilnehmern ist wie seit Jahren der größte in
    
     
Veranstaltungen der vergangenen Jahre finden Sie auf unserer alten Webseite.

Opens external link in new windowVeranstaltungsarchiv