Jetzt Mitglied im Heimatverein Odenkirchen werden
Stadt Odenkirchen (1856-1929)  >  Postkarte aus dem Jahre 1907

Postkarte von Bürgermeister Böning aus dem Jahre 1907

Wie eine Postkarte von Bürgermeister Böning aus dem Jahre 1907 über England und Spanien zurück nach Odenkirchen kam.
Über unserer Webseite erreichte uns ein Gästebuch-Eintrag aus Spanien.
Dort schrieb Heinz Wimmers, "enne Okerker Jong", der seit 15 Jahren bei Alicante lebt,  dass er aus Verbundenheit mit seiner Heimatstadt alles sammelt - hauptsächlich über Auktionshäuser - was mit Odenkirchen zusammenhängt. So ist inzwischen im Süden Spaniens ein kleines Odenkirchener Heimatmuseum entstanden.

Parallel dazu bestellte er per E-Mail alle verfügbare Literatur des Heimatvereins über Odenkirchen, die ihm von der stellvertr. Geschäftsführerin Henny Scholz gerne zugestellt wurde. Inzwischen hat Heinz Wimmers auch die Mitgliedschaft im Heimatverein Odenkirchen erworben.

Kürzlich hat er seine alte Heimatstadt besucht und seinem ehemaligen Kollegen Manfred Brücher eine Postkarte aus dem Jahre 1907 überreicht, welche dieser dankenswerterweise dem Heimatverein übergeben hat. Auf der kolorierten Ansichtskarte, die mit "Odenkirchen 23.3.07" abgestempelt und an eine Miss Powell in Abingdon on Thames in England adressiert ist, schreibt der damalige Bürgermeister Böning:

Gruss von der Lorelei
"dem Märchen am Rhein, senden wir von Odenkirchen am Tage meiner Wiederwahl
in der frohen Hoffnung, Sie bald hier begrüßen zu können,
Böning und Frau."
 

Auf der amtlichen Seite der Postkarte ist der Text übersetzt. Ein Stück Geschichte, das hiermit lebendig geworden ist.
Bürgermeister Böning, nach dem die gleichnamige Straße in Hockstein benannt ist, amtierte von 1896 bis 1915. Auf dem ev. Friedhof hat die damalige Stadt Odenkirchen ihrem verdienten Amtsträger einen Gedenkstein gesetzt.

Er trägt - das Odenkirchener Stadtwappen einschließend - die Widmung:

DIE
STADT ODENKIRCHEN
IHREM BÜRGERMEISTER CARL BÖNING
IN DANKBARER ERINNERUNG
1896 - 1915

Heinz Wimmers hat die Postkarte über das eBay-System in England ersteigert.
Mit welcher Begeisterung er an Odenkirchen hängt, zeigt, dass er in 22 (!) Ländern bei eBay eingeloggt ist und automatisch Mitteilung erhält, wenn etwas mit Bezug auf  "Odenkirchen" angeboten wird. Der Heimatverein Odenkirchen, der die Postkarte rahmen und in seiner "guten Stube"  - dem Odenkirchener Burgturm -  an gebührender Stelle aushängen wird, dankt  Heinz Wimmers und Manfred Brücher auch an dieser Stelle nochmals für die Überlassung dieses historischen Dokumentes.